Geschäftsjahr 2016 2015 2014 2013 2012
Anzahl Vorsorgewerke 336 328 328 312 314
Anzahl aktive Versicherte 3833 3652 3516 3253 3107
Anzahl Altersrentner 315 267 197 148 127
Verhältnis Rentner/Aktive 01:12 01:14 01:18 01:22 01:24
Anzahl Invalidenrenten 60 61 61 61 50
Anlagevermögen (in Mio. CHF) ca. 342 315 282 233 199
Cash-Flow (in Mio. CHF) n.a. +23.9 +24.1 +23.8 +10.9
Performance (in %) 1,90 0,64 8,47 5,20 6,18
Verzinsung Altersguthaben (in %) 1,25 1,75 2,25 1,50 1,50
Deckungsgrad (in %) ca. 105 105,60 107,50 101,70 98,10
Technische Verzinsung (in %) 2,25 2,50 2,50 2,75 3,00
Umwandlungssatz (in %) 6,80 6,80 6,80 6,80 6,80

Die wenigsten Versicherten beschäftigen sich regelmässig mit Themen der beruflichen Vorsorge.

Spätestens bei der Pensionierung - oder leider infolge Invalidität oder Todesfalls manchmal auch früher - erhält die Pensionskasse plötzlich aber eine grosse Bedeutung. Dabei wäre es wichtig, sich bereits in Aktivzeiten Gedanken über allfällige Versicherungsleistungen, Einkaufsmöglichkeiten, Rentenhöhe, vorzeitige Pensionierung oder Kapitalbezug zu machen. Die PROSPERITA bietet darum neu in unregelmässigen Abständen Informationsveranstaltungen zur 2. Säule im Allgemeinen und den Vorsorgeleistungen der PROSPERITA im Speziellen an. Bei Bedarf führen wir auch massgeschneiderte Inhouse-Schulungen bei grösseren Firmen oder Organisationen durch.

Eine erste öffentliche Informationsveranstaltung findet am Freitag, 31. März 2017 um 17.30 Uhr im Hotel Kreuz in Bern statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Melden Sie sich direkt hier online an:

Anmeldeformular Informationsveranstaltung 31. März 2017


Die christlich-ethische Pensionskasse